Anzeige: AAAKontrast Kontrast
Der Bürgermeister

Herzlich willkommen auf den Seiten des Marktes Burkardroth. Mit dem Medium Internet möchten wir Ihnen entgegen kommen.

Erster Bürgermeister Waldemar Bug  Liebe Bürgerinnen und Bürger, Ihnen wollen wir es ermöglichen, sich schnell und sicher über unsere Heimat zu informieren oder auch rund um die Uhr mit uns in Kontakt zu treten. Oder auch Ihnen, liebe Gäste, Ihnen möchten wir die Gelegenheit zu einem virtuellen Rundgang durch den Markt Burkardroth geben. Gerne begrüßen wir Sie aber auch persönlich in einem unserer zwölf Dörfer.

Unsere Landschaft ist geprägt durch die Schwarzen Berge und ihre hügeligen Südausläufer. Der Markt Burkardroth liegt sowohl vollständig im Naturpark Bayerische Rhön, als auch im Biosphärenreservat der UNESCO. Der nordöstliche Bereich des Gemeindegebiets ist zudem Teil des Naturschutzgebietes Schwarze Berge. Hier lädt eine ungestörte Natur ein, sie zu erfahren.

 

 

Unsere Kultur baut auf die dörfliche Entwicklung. Die Vereine prägen das Geschehen.
Musik-, Sport- und Schützenvereine finden sich in vielen Dörfern. Mehrere Theatergruppen erfreuen ihr Publikum mit mundartlichem Schauspiel. Die Klosterkirche in Frauenroth weist auf ein Zisterzienserinnenkloster des 13. Jahrhunderts hin. Die Grabmäler des Minnesängers Otto von der Bodenlaube und seiner Gemahlin gehören zu den schönsten und eindrucksvollsten des Mittelalters.

Die geographische Lage des Marktes Burkardroth, die waldreiche Landschaft und das Wechselspiel von Talauen und Bergrücken laden ein, die Natur zu genießen; sei es wandernd zu Fuß, mit dem Fahrrad oder auf dem Rücken eines Pferdes. Ein gut beschildertes Rad- und Wanderwegenetz weist den Weg in die reizvolle Landschaft. Gasthöfe und bewirtete Hütten laden zur Rast ein. Lernen Sie den "Rhöner Charme" und die Gastfreundschaft einfach kennen.

Ich heiße Sie herzlich willkommen.

Waldemar Bug,
Erster Bürgermeister